Blutegeltherapie: ein Kollege mit Biss!

Der Biss mit dem bewaffneteten Saugnapf:

Zugegeben, ein kuscheliges Schmusetier ist der Blutegel nicht. Dennoch wird er von immer mehr Menschen als “Wunderheiler” geschätzt und bis zu 400.000 Egel werden jährlich in Deutschland von Ärzten, Heilpraktikern und Krankenhäusern eingesetzt.

Immer neue und wirksame Heilsubstanzen entdecken Wissenschaftler im Speichel von “Hirudo medicinalis”, welcher speziel zum Einsatz am Menschen gezüchtet wird.

Egel im GlasBlutegel sondern über ihren Speichel etwa 20 verschiedene Substanzen in die Bisswunde ab, darunter die Blutgerinnungshemmer Hirudin und Calin.

Aus diesen Stoffen ergibt sich auch eine der wichtigsten medizinischen Heilwirkungen des Blutegels, in Verbindung mit der entzündungshemmenden Wirkung des Egelin.

Das Egelin ist in der Lage, Entzündungen und Schmerzen zu lindern ( z.B. bei Arthrose)

Nach Erreichen der Sättigung ( das kann zwischen 30 Min. und bis zu 2 ,5 Stunden dauern) lässt sich der Egel einfach abfallen!

 

Indikationen sind für den Einsatz von Blutegeln:

Blutgerinnsel und Blutergüsse ( z.B. akut nach Unfällen)

– Zerrungen und Verstauchungen

– Krampfadern ( Varicosis), Offenes Bein ( Ulcus Cruris)

– Durchblutungsstörungen in den Beinen ( Claudicatio Intermittens)

– Venenentzündungen

– Gefäßverkalkungen

– Herzenge ( Angina pectoris), Zustand nach Bypass-Operation

– Schlaganfall ( Apoplexie)

– Rheuma und Gelenkabnutzungen ( Arthrose), akute Gelenkentzündungen ( Arthritis)

– Muskelkrämpfe

– Rücken- und Kopfschmerzen

– Menstruationsbeschwerden, Entzündungen im weiblichen Unterleib

– Tinnitus ( Ohrgeräusche)

– Epicondylitis ( Tennisellenbogen), Sehnenscheidenentzündung ( Tendovaginitis)

– Hämorrhoiden

– Bluthochdruck ( Hypertonie)

– etc . . .

Fotos und Film: Torsten Harring

Copyright – die heilpraktiker kempen – Blutegeltherapie: Ein Kollege mit Biss!

Treffen Sie uns auf der 2. Beauty & Fit Messe am 15.04.2018:

Am Sonntag, den 15.04. findet im kempener Kolpinghaus zwischen 11:00h und 17:00h die zweite ” Beauty und Fit” -Messe statt.

In diesem Jahr wird auch unsere Praxis zum ersten mal mit einem Informationsstand vertreten sein, so dass Interessierte Besucher gezielte Fragen rund ums Thema “Traditionelle chinesiche Medizin” TCM stellen können.

Sie finden uns an den Stand S7, ziemlich genau in der Mitte des Ausstellungssaales.

Aufgelockert werden soll das durch Vorführungen der chinesischen ” Tuina-Massage”, die hierzulande noch recht unbekannt ist.

Wir freuen uns schon auf Sie!

Copyright – die heilpraktiker kempen – 2. Beauty & Fit- Messe in Kempen

Heilpraktiker spenden Erlös für den Kinderschutz:

KEMPEN (RP)

Die Kempener Heilpraktiker haben dem Kempener Kinderschutzbund 344,47 Euro gespendet. Der Betrag ist beim 2. Naturheilkundetag in diesem Frühjahr zusammen gekommen. Am 1. April präsentierten sich die Kempener Heilpraktiker im Forum St. Hubert mit ihren ganzheitlichen Therapiemethoden für Mensch und Tier an diversen Ständen und in zahlreichen Vorträgen. Dieses Angebot fand auch in der zweiten Auflage großen Zuspruch in der Bevölkerung. Den Heilpraktikern der Thomasstadt ist es ein Anliegen gewesen, den Erlös der Veranstaltung für den Kempener Nachwuchs zur Verfügung zu stellen. “Insbesondere jetzt in der Weihnachtszeit können wir jeden Cent gut gebrauchen für unsere diversen Kurse für die Mädchen und Jungen in unserer Stadt”, sagt Margret Terhoeven, die Geschäftsstellenleiterin des Kempener Kinderschutzbundes.

Wer dem guten Beispiel der Heilpraktiker folgen und etwas spenden möchte, wendet sich an den Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Kempen, Spülwall 11 in Kempen, Telefon: 02152 519924, E-Mail an:

Quelle: RP vom 20.12.2017

Karpaltunnelsyndrom: Wie die Akupunktur im Gehirn wirkt!

Boston – Eine echte Akupunktur verändert bei Patienten mit Karpaltunnelsyndrom die Verarbeitung von Nervenimpulsen im somatosensorischen Cortex des Gehirns. Dies zeigen die Ergebnisse einer Studie in Brain (2017; doi: 10.1093/brain/awx015).

 

Das Karpaltunnelsyndrom, das durch eine Druckschädigung in der Handwurzel Missempfindungen und Schmerzen im Ausbreitungsgebiet  des Nervus medianus auslöst, gehört zu den neuropathischen Schmerzen, die objektiv untersucht werden können. Allgemein bekannt ist, dass die Nervenleitfähigkeit im Nerven herabgesetzt ist. Es gibt aber auch eine Auswirkung im Gehirn, wie Vitaly Napadow vom Massachusetts General Hospital in Boston vor einigen Jahren herausfand: Im somatosensorischen Cortex verringert sich die Distanz der Punkte, die durch eine Reizung der Haut am zweiten und dritten Finger aktiviert werden.

Jetzt hat Napadow untersucht, welche Veränderungen sich hier durch die Akupunktur ergeben. In einer Studie wurden 80 Patienten mit Karpaltunnelsyndrom auf drei Gruppen randomisiert. Bei der ersten Gruppe wurde an der erkrankten Hand eine echte Elektroakupunktur durchgeführt. In der zweiten Gruppe wurde eine Schein-Akupunktur durchgeführt, bei der die Nadel nur auf die Haut drückt, aber nicht eigestochen und auch nicht elektrisch gereizt wird. In der dritten Gruppe wurde die echte Akupunktur am Knöchel und Ferse des gegenüber liegenden Beines durchgeführt.

Nach Abschluss von 16 Behandlungen über acht Wochen berichteten die Teilnehmer in allen drei Gruppen über eine Verbesserung der Symptome. Schmerzen und Taubheitsgefühl hatten offenbar nachgelassen. Die Nervenleitung verbesserte sich allerdings nur in den beiden Gruppen, die eine echte Akupunktur erhalten hatten. Auch die Hirnveränderungen – gemessen wurde die fraktionale Anisotropie, die Aussagen über die Integrität von Nervenfasern erlaubt – traten nur bei der echten Akupunktur auf. Wobei erstaunlicherweise auch die echte Akupunktur des gegenüberliegenden Knöchels eine Wirkung erzielte.
Die falsche Akupunktur führte dagegen zu keinen Veränderungen im somatosensorischen Cortex. Die Linderung der Beschwerden ist demzufolge eher eine Placebo-Wirkung. Dafür spricht auch, dass die Wirkung der Schein-Akupunktur nach drei Monaten bereits wieder nachgelassen hatte. Bei der echten Akupunktur hielt die Linderung der Beschwerden an. Die Wirkung war hier laut Napadow um so besser, je ausgeprägter die Veränderungen in der fraktionalen Anisotropie ausgefallen waren.
Die Studie liefert eine plausible Erklärung für die Wirksamkeit der Elektroakupunktur. Napadow vermutet, dass die Effekte in ähnlicher Weise wie bei der transkutanen elektrischen Nervenstimulation (TENS) zustande kommen könnten. Welchen Stellenwert die Therapie hat, lässt sich aus der Studie jedoch nicht ableiten.
Napadow weist darauf hin, dass die Patienten noch unter einem relativ milden Karpaltunnelsydrom litten. Bei schwereren Verlaufsformen könnte weiter eine operative Durchtrennung des Retinaculum flexorum die Behandlung der Wahl sein. Diese Behandlung ist allerdings nur erfolgversprechend, solange es noch nicht zu einer dauerhaften Druckschädigung des Nerven gekommen ist.

Quelle © rme/aerzteblatt.de ( März 2017)

2. Heilpraktikertag in Kempen am 01.04.2017

Sie sind herzlich eingeladen!

Aufgrund der großen Resonanz im letzen Jahr, haben wir Kempener Heilpraktiker beschlossen, auch in diesem Jahr eine Ausstellung zu organisieren, um dem interesierten Bürger das Angebot der komplimentärten Medizin in seiner Nähe, näher zu bringen. Ergänzend werden wieder viele, interessante Aussteller vor Ort sein!

Copyright – die heilpraktiker kempen – 2. Hailpraktikertag in Kempen

Erster gemeinsamer Heilpraktikertag:

Am Samstag, den 28.02.2016 war es nun endlich soweit und in den räumlichkeiten des Gemeindesaales von St. Josef begann pünktlich um 11.00h unser erster gemeinsamer Heilpraktikertag. Neben zahlreichen Kollegen aus Kempen und Umgebung, zeigten auch einige Aussteller Aktuelles über die Möglichkeit der Wasseraufbereitung, der Klangschalenmassage, sowie geeignete Koordinationsübungen, um im Alter Stürzen vorzubeugen.

Neben einem Kaffee- und Kuchenbuffet, konnten die interessierten Besucher auch ihren Hunger nach Informationen in zahlreichen und sehr gut besuchten Vorträgen stillen.

IMG-20160227-WA0002IMG-20160227-WA0003IMG-20160227-WA0005IMG-20160226-WA0000IMG-20160227-WA0007IMG-20160227-WA0004

 

 

Fotos: Torsten Harring

Copyright – die heilpraktiker kempen – Erster gemeinsamer Heilpraktikertag

Erster gemeinsamer Informationstag der Heilpraktiker aus Kempen:

Am Samstag, den 27.02.2016, findet ein Informationstag rund um die ganzheitliche Heilmedizin statt. Von 11.00 bis 19.00 Uhr präsentieren sich Kempener Heilpraktiker, alternative Heilberufler und gewerbliche Aussteller mit ihren Ständen und Vorträgen zu ganzheitlichen Methoden und Anwendungen für Mensch und Tier im Gemeindezentrum St. Josef. Das breite Informationsspektrum reicht von Kinderhomöopathie über Traditionelle Chinesische Medizin, Hypnobirthing und Ayurveda bis hin zur Ernährungsberatung und Tierphysiotherapie. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Angebote unverbindlich kennen zu lernen.

Der Eintritt ist frei, für Bewirtung ist gesorgt.

Wir und Unsere Kollegen würden uns sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Plakat HP Tag 2016

 

Handzettel_Internet_2_Seite_2

 

Kinesiologische Tapes:

 

Als Ergänzung zur Akupunktur kann man zusätzlich sog. Kinesiontapes einsetzen.

Dieses erstmals elastischeTape, wurde anfang der 70er Jahre von einem japanischen Chiropraktiker entwickelt. Es besteht zu 100% aus Baumwolle, auf dem ein Acryl-Kleber in Wellenform aufgetragen ist.

Der Klebstoff und das Tape werden von den meisten Patienten gut vertragen, denoch kann es selten einmal zu Überempfindlichkeits-Reaktionen kommen.

Wirkung des Tapes:

  • Linderung von Schmerzen
  • Regulation des Muskeltonus
  • Regulation b ei vegetativen Störungen
  • Abschwellung
  • Duchblutungsförderung
  • Anregung und Regulation von Akupunkturpunkten und Meridianen

 

Anlegen eines Tapes bei Nackenbeschwerden
Anlegen eines Tapes bei Nackenbeschwerden

 

Für weitere Fragen zum Thema Taping stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Foto: Torsten Harring

Copyright – die heilpraktiker kempen – Kinesiologische Tapes